Magische Orte

Ein Ort
Da ist ein Ort fern dieser Welt,
Der sich in meinem Kopfe hält,
Ein Ort, zu schön um wahr zu sein,
Im dunklen Tal ein heller Schein.

Wo die Welt an ihre Grenzen stößt,
Der Alltag sich im Nichts verliert,
Mein Geist sich ganz und gar entblößt,
Kein Schmutz die Reinheit schwarz beschmiert.

Wo die Zeit ein Nachbar ist,
Ein Freund, ein Helfer in der Not,
Kein Geschwür sich durch das Leben frisst,
Eine Boje, ein rettend` Boot.

Da ist ein Ort fern dieser Welt,
Ein Ort, der mich am Leben hält,
Wo Trauer lacht und Angst verfliegt,
Sich Freude an die Menschheit schmiegt. 

(Abendstern)

https://www.reimemaschine.de/sonstige_gedichte-0-18624.htm 

Hallo liebe Novemberblumen,
 draußen ist es jetzt häufig grau und ungemütlich – in den Köpfen und Herzen der Blaue Blume Gemeinschaft sind allerdings Orte lebendig, an denen „sich Freude an die Menschheit schmiegt“ ….

So tun sich uns immer mehr reale Orte auf, an denen sich die Gemeinschaft in Berlin treffen kann. Auch außerhalb von Berlin entdecken wir Orte, an denen sich Verbindungen knüpfen und wir uns ein Stück entfalten können. Einige dieser Stätten - mit ihren ganz unterschiedlichen Qualitäten - sollen heute gewürdigt werden. Dieser Newsletter ist eine Hommage an die drei wichtigsten Orte fürs kommende Jahr. 

Voila! Unsere neuste Entdeckung!

Der Kulturpark Stolpe bei Angermünde im Landkreis Uckermark ist unsere jüngste Entdeckung. Wir haben das Glück mit unserer Blumen-Freundin Silke eine wunderbare Gastgeberin mit Herz, Geist und Tatkraft vor Ort zu haben, die uns mit offenen Armen empfängt. Dort haben wir als Blauen Blume Verein bereits das Jahreskreisfest Samhain zelebriert und so das kommende (Hexen-) Jahr begonnen.


Mitglieder des Magischen Zirkels / Lebendiges Denkmal Stolpe. 


Portrait einer erblühenden Schönheit – der Kulturpark Stolpe

Das ehemalige Betonwerk Stolpe mit 4,5 Hektar Fläche liegt direkt am Oderkanal und ist umgeben von einem Nationalpark. Das Gelände transformiert sich gerade von einer Industriebrache zu einer konkreten Utopie, dem Kulturpark Stolpe. Geplant ist ein Ort für ein nachhaltiges, soziales und kulturell facettenreiches Zusammenleben und Arbeiten. Auch Urlaub kann man dort zu günstigen Preisen machen - es lohnt sich! Im Hauptgebäude gibt es 24 Betten und ein paar Matratzen-Schlafplätze, sowie eine offene Gemeinschaftsküche mit Wohn- oder Seminarraum mit Blick auf den Kanal. Noch entwickelt sich alles erst. Es ist richtig aufregend den unterschiedlichen Plänen und Konzepten zu lauschen und auch mit zu träumen. 

Auf dem Gelände gibt es mit dem Green Campus eine Fläche, die für Renaturierung, Freizeit und Outdooraktivitäten vorgesehen ist. Am historischen Mischwerk als Wahrzeichen bleibt Raum für Begegnungen von Gästen und Dorfbewohnern. An der Bootsanlegestelle könnten in Zukunft z.B. Kanus gemietet werden oder Hausboote liegen. Der Green Campus bildet eine natürlich Grenze zum ruhigeren Co-Working und Co-Living Spaces am hinteren Ende des Geländes. Wer mehr wissen mag - https://www.kulturparkstolpe.de/



Die Landschaft am Kanal / Wir feiern Dunkelheit und Licht.Der Kulturpark Stolpe ist wunderschön gelegen am Südende des Internationalpark Unteres Odertal, dem einzigen Auen-Nationalpark Deutschlands. Es bietet sich an für Natur- und Vogelbeobachtungen, Spaziergänge und Fahrradtouren in die Natur. Wenige Kilometer entfernt befindet sich im Schloss Criewen (mit schönem historischem Parkgarten, ursprünglich gestaltet von Peter Joseph Lenné) dasNationalparkzentrum. Auf der anderen Seite der Oder als Grenzfluss schließt sich der polnische Teil des Internationalparks an mit zum Teil seit Jahrzehnten ungenutzter und verwilderter Natur. Was treibt die Blaue Blume im Kulturpark? VeranstaltungenWir werden im Kulturpark Stolpe auch zur Wintersonnenwende (20.-22.12.2019), über Silvester (30.12.2019-2.1.2020) und zu Imbolc (31.1.-2.2.2020) kleine Treffen für Vereinsmitglieder des Blaue Blume e.V. und Freunde stattfinden lassen. Unaufgeregt als Community Events, bei denen jede/jeder sich beteiligt und die Kosten für Unterkunft & Verpflegung geteilt werden. Auch dies ist eine Möglichkeit sich selbst als gestaltende Schöpfer zu erleben. Mit jeweils neuen Organisationsteams, die sich ausprobieren und liebevoll begleitet von den alten Hasen in Verantwortung rein wachsen können. Wer noch Interesse hat dabei zu sein, mag sich gerne als Antwort auf dieses Email melden.

Als ein besonders Highlight findet in Mitte Januar (17.-19.1.2020) ein spezielles Blaue Blume "Expand the Box“ Training von unseren Possibility ManagementTrainerinnen Lisa Kuchenmeister und Eva Zitta statt, für das Ihr Euch gerne schon anmelden könnt. https://de.possibilitymanagement.org/calendar/PLOWN7/
Im März und Mai lädt uns der Kulturpark Stolpe zum mithelfen und mitarbeiten auf freiwilliger Basis ein. Und vielleicht wird es im September dort ein kleines Blaue Blume Natur und Tiefenökologie Festival geben .... wir halten Euch auf dem Laufenden.
 Schloss Dretzel und „Eine Liebesgeschichte am Tor zum Sommer“
Aber zuerst weiter mit den Orten. Wir werden auch 2020 wieder ein Blaue Blume Beltane Retreat am Schloss Dretzel bei Genthin in der Nähe von Magdeburg veranstalten. In der Nähe des Schlosses liegt das Vogelschutz- & Naturschutzgebiet Fiener Bruch, eines von wenigen Brutgebieten der in Deutschland vom Aussterben bedrohten Großtrappen.


Beltane am Schloß Dretzel / Das Tor zum Sommer.

Schloss Dretzel ist ein Herrenhaus aus dem frühen 19. Jahrhundert, zu dem ein wunderbarer Schlosspark gehört in dem wir dann wieder lustwandeln dürfen! Es geht zurück auf eine Burg aus dem 10. Jahrhundert und eine Schloss-Anlage aus dem 14. Jahrhundert, die in der Napoleon-Zeit abbrannte. In der DDR wurde das Schloss u.a. als Kindergarten, Schule und Wohnheim genutzt, aber nach der Wende an die Familie der ursprünglichen Besitzer zurückgegeben. Der jetzige Schlossherr Philipp von Ostau wird anwesend sein. Wir werden wieder die Tenne zur Verfügung haben als zentralen Raum für unsere Beltane Veranstaltung. Der Termin steht schon fest (30.4.-3.5.2020); eine konkrete Ausschreibung erfolgt im nächsten Newsletter.

https://www.dretzel.de/  Das finstre Fort der Freude – Gorgast 
Dann zum letzten und ganz besonderen Ort für unseren blaublütigen Zauber - Fort Gorgast im Urstromtal von Warthe und Oder nahe Küstrin an der polnischen Grenze. Wir werden in nun guter Tradition mit dem Blaue Blume Inselfestival auch weiter dazu beitragen dieses Denkmal für Krieg und Militär mit viel Liebe und Gemeinschaftsgeist in einen magischen Ort voll wundersamer Begegnungen in verwunschener Natur verwandeln. 
 

Blaue Blume im Fort. / Spiel - so tun als ob!
Das Fort Gorgast wurde 1872 als vorgeschobenes Vorwerk als Teil eines Verteidigungsringes zum Schutz der seit dem 16. Jahrhundert bestehenden Festung Küstrin im preußischen Königreich errichtet. Zwar wurde die geplante Architektur immer wieder von Neuerungen der Waffentechnik überholt und das Fort daher letztlich nie wirklich zum ursprünglich geplanten Zweck in Betrieb genommen. Trotzdem fungierte Fort Gorgast unter anderem als Munitionslager, Gefangenenlager oder Quartier der Roten Armee, die wichtige Bereiche sprengte. Heute werden die noch relativ gut erhaltenen Teile des Forts durch den Verein „Fort Gorgast“ e.V. schrittweise saniert, bemüht die historische Bausubstanz zu retten.

http://www.fort-gorgast.de/ 
Wir hatten das aufgrund von Sturmschäden unzugängliche Gelände in diesem Frühjahr mit Hilfe handwerklich versierter Blümchen und befreundeter Baumpfleger wieder zugänglich gemacht. Zum Dank werden wir in den nächsten Jahren dort zu Gast sein. Die Daten fürs nächste Inselfestival stehen bereits fest - 24.-29. Juni 2020 - und ihr könnt Euch auch schon anmelden; noch gibt es die beliebten Early Bird Tickets :-)https://www.blaueblume.de/festival/


Neuer Uferweg / Kunst im Wald.

Wir freuen uns schon auf weitere Begegnungen und Feiern an diesen oder noch ganz anderen, zauberhaften Orten ... und darüber, dass unsere blaublumige Gemeinschaft weiter wächst und gedeiht ... und all die Samen, die sich nun zeigen und entwickeln und die bald wieder die Sonne erblicken dürfen ...  Eure Blaue Blume