Seite wählen

Der Duft von Wildblumen ...

und Partnerschaften für das nächste deutsch-polnische KunstCamp gesucht!

„Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken“

~Novalis~

Liebe FreundInnen der Blumen und der wilden Kunst,

vor den Fenstern fallen noch dicke Schneeflocken und wir planen bereits eifrig die Blüten des kommenden Sommers. Mit einem Rückblick auf das erste geförderte, deutsch-polnische Blaue Blume KunstCamp in Kooperation mit Oder Gemeinsam e.V. und der duftenden Erinnerung an das Wildblumenfestival 2020, nehmen wir Anlauf zu neuen Abenteuern.

Auf welcher Stufe von Hygienekonzept und Corona-Eindämmungsmaßnahmen auch immer, die Gedanken sind frei zu planen und wir wollen auf jeden Fall gut vorbereitet sein und gestalten, was immer im Sommer 2021 möglich sein wird.

Das zweite Blaue Blume LandArt KunstCamp trägt den Titel: Deutsch-Polnisches KunstCamp Uckermark 2021 „Mit-Fließen. Raum- und Gewässerskulptur ~ Natur ~ Geschicht(en) ~ Poesie“ und soll beim „Seegut Blaue Blume“ in Buchenhain stattfinden.

Hierfür suchen wir Kooperationen mit Kunstschulen, Künstlervereinigungen und Naturschutzorganisationen in der Uckermark und in den Nahe gelegenen, polnischen Gebieten. Wenn Ihr jemanden kennt, der zu uns passt, dann gerne eine Nachricht an j.kunstreich@blaueblume.de

Erste Einblicke zum Konzept KunstCamp Uckermark 2021

Doch zunächst ein schwelgerischer Rückblick auf die wunderschöne Zusammenarbeit mit Oder Gemeinsam e.V. und dem Freiraum der Einheit auf dem Herzershof im heißen Sommer 2020.

Das deutsch-polnische Blaue Blume KunstCamp Oderbruch 2020

Chiara Linzenmeier, Meera Lehr und Malte Meyer vor dem Kunstwerk „Das Tor“. Die Besucher dieser Installation hinterlassen beim Durchschreiten ihr ganz persönliches Symbol.

Neben all den wunderbaren Entwicklungen zum „Seegut Blaue Blume“ haben wir im letzten Sommer noch ein weiteres wunderbares Geschenk erhalten: Unsere erste Kunstförderung!

Zusammen mit Oder Gemeinsam e.V. hat Blaue Blume e.V. die Förderung eines deutsch-polnischen LandArt KunstCamps von der Euroregion Viadrina bewilligt bekommen.

Sieben Tage lang haben wir auf dem Herzershof, nahe dem Fort Gorgast mit 10 deutschen und 10 polnischen Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Dialog mit der Natur „Land Art“ Kunstwerke geschaffen und uns durch die Poesie des Sommers und der Weite unserer Gedanken zu einem tiefen kreativen Prozess beflügeln lassen.

Deutsch-polnische Begegnung unter dem Titel: Oderbruch 2020 „Mitwelt gestalten. Raumskulptur „Natur – Geschicht(en) – Poesie“

Begleitet und inspiriert wurde die Gruppe dabei von der Künstlerin und künstlerischen Leiterin des Camps Isabel Ott.

www.worldtrashcenter.de
www.worldtrashcenter.de/workshop/kunstcamp-blaue-blume/

Dr. Andrea Mess erklärt gemeinsam mit der Organisatorin Jennifer Kunstreich die kulturhistorische, ökologische und botanische Entwicklung der Region Oderbruch.

Egal welche Materialien es zu organisieren gibt oder welche praktischen Fragen gelöst werden wollen: Arno Mietzsch hat das Werkzeug und Gerät.

Weitere Impulse und Gedankenfunken kamen von den GastdozentInnen Dr. Andrea Mess (Empathische Naturkunde), Richard „Struppi“ Pohl  (Synergetik) und Arno Mietzsch (Materialkunde und Handwerkstechniken).

Durch die Lehre der Synergetik und die Philosophie der Dreiecke inspiriert Richard „Struppi“ Pohl die Jugendlichen zu stabilen Konstruktionen und tiefen Einsichten.

Die Planung und Gesamtleitung des Camps lag in den Händen von Jennifer Kunstreich vom Blaue Blume e.V. und Alexander (Sascha) Groddeck von Oder Gemeinsam e.V.

Blaue Blume e.V. und Oder Gemeinsam e.V … Eine strahlende Kooperation

Am 7. Tage unseres KunstCamps wurden die Werke der jungen KünstlerInnen durch die epische Performance „Der Freiflug“ eröffnet. Isabella Lewandowski, die Sprachmittlerin und Performancekünstlerin hat diese Inszenierung mit den Jugendlichen erarbeitet.

www.isabella-lewandowski.de/2020/08/10/kunstcamp-blaue-blume-am-oderbruch/

Schauspielerin und Performancekünstlerin Isabella Lewandowski übt mit den Jugendlichen eine ausdrucksstarke und berührende Performance ein.

Die Vernissage mit der Performance „Der Freiflug“

Die Performance zur Vernissage „Der Freiflug“ von Isabella Lewandowski, Elisabeth Lehmann und Maya Franzius mit der gesamten Gruppe

Nach einem bildgewaltigen Auftakt führten die „Vögel“ Besuchergruppen des anschließenden Wilblumenfestivals von Kunstwerk zu Kunstwerk.

Weitere Impressionen zu den Werken der jungen KünstlerInnen findet Ihr HIER

Das Wildblumenfestival

Diese wunderschöne Vernissage war damit zugleich der Auftakt für das 3-tägige Wildblumenfestival, das wir mit 50 Menschen und Hygienekonzept mit den jungen KünstlerInnen auf dem Herzershof feiern durften.

Thomas Heuer und Jürgen Gottschalk aus dem Blaue Blume Verein haben eine eigene Homepage für das Kunst-Camp erstellt, die den schönen Namen Landing-On-Earth trägt. Hier findet Ihr noch mehr Bilder und Informationen zum den Werken der jungen KünstlerInnen und zum Team!

Weitere Impressionen zum Wildblumenfestival findet Ihr HIER

 

 

Die unglaublich schöne und atmosphärische Fotodokumentation zu KunstCamp und Wildblumenfestival stammt von der Fotokünstlerin und Grafikdesignerin Maximiliane Wittek.

Maximiliane hat auch eine Gallerie zum Kunst-Camp auf Ihrer Homepage

Blaue Blume Vereins- und Freundeskreistage in Buchenhain

Der Sommer blaut mir warm entgegen
hüllt mich wohlig schmeichelnd ein

ein unvergleichlich süßer Duft auf allen Wegen
 heitere Leichtigkeit erfasst mein Sein“

Wir wünschen uns von Herzen die Schönheit des Frühlings und des Sommers sehr bald mit vielen von Euch hier im Seegut Blaue Blume in Buchenhain feiern zu dürfen.

In der Hoffnung, dass die Verordnungen es zulassen, geben wir schonmal die Termine für die Community (Vereins- und Freundeskreiswochen) hier in Buchenhain bekannt.

Fördermitglied im Blaue Blume e.V. könnt Ihr HIER werden!

Blaue Blume Gemeinschaft auf dem Inselfestival 2019. Foto – Daniela Schenk

Es gibt zu diesen Zeiten die Möglichkeit zum Freundschaftspreis Zimmer im Seminarhaus zu mieten, zu campen oder im Matratzenlager zu schlafen. Wir wollen dabei zusammen zwanglos Großgemeinschaft genießen … in der Natur und im Garten sein, werkeln, wandern, musizieren und singen, philosophieren, poetisieren, kochen, lachen, Yoga machen, planen und auch erleben, was Du mitbringen magst.

19.04.2021 – 22.04.2021

13.05.2021 – 16.05.2021 (inkl. Maxis Geburtstag)

17.06.2021 – 20.06.2021

06.07.2021 – 09.07.2021 (mit Vorbereitung und Aufbau fürs Sommerfestival)

19.08.2021 – 22.08.2021

09.09.2021 – 12.09.2021

25.10.2021 – 28.10.2021 (inkl. Vorbereitung Samhain-Feierlichkeiten)

18.11.2021 – 21.11.2021

10.12.2012 – 13.12.2021

Es vibriert schon alles in Vorfreude auf die kommende Magie!

Eure Blaue Blume

Spiel mit uns, entdecke Dich, verzaubere Deine Welt und damit uns alle!