Blaue Blume Festival 25. – 30.07.2018

Ankündigung zum Festival „ Blaue Blume 2018“

Liebe Träumende, im Herzen Reisende, Glücksritter, Weltenweber und von der Lebenslust beflügelte Freigeister,

die treibende Kraft hinter unserem bunten Treiben ist der Wunsch, der großen Sehnsucht Erfüllung zu schenken und sich von ihr beflügeln zu lassen.
Spielerisch und jenseits von Ideologie oder Lehre wollen wir der romantischen Philosophie neues Leben einhauchen.

Wiederverzauberung bedeutet für uns, sich bewusst zu machen, wie sehr wir Schöpfer unserer Welt sind, im Kleinen, wie im Großen. Um dies spüren und
ernst nehmen zu können, erschaffen wir spielerische Schöpfungsszenarien.

Die Sehnsucht nach Verbindung spiegelt ein tiefes Bedürfnis fast aller Menschen: mit sich Selbst, der Natur und anderen Menschen in ehrlicher Verbindung
zu sein, ist menschengerechtes Leben.

Weil wir die Schönheit als Prinzip verehren, greifen wir auf die Motive der Literaturepoche der Romantik zurück, und auch weil die Philosophen und Dichter der Romantik noch aus voller Seele geträumt haben. Sich in eine Idee, Utopie oder Sehnsucht jenseits von der sog. Realität komplett fallen zu lassen und im geschützten Rahmen auszuprobieren, wie es sich anfühlen würde, wenn Gedankenspiele wahr werden …

Welche Spiel-Räume warten auf Dich:

– Traumdeutungsseminar und Arbeit mit Traumcharakteren
– Schamanisch begleitete Naturverbindung
– Transformationstheater
– Empathische Naturkunde
– Kräuterwanderungen
– Zelt der Kindheitserinnerungen
– Sauna (mit selbsthergestellten Kräuteraufgüssen)
– Massage Workshops (verschiedene Techniken) 
– PotenzialEntfaltung durch Hypnose 
– Vollmond-Ritual zur totalen Mondfinsternisse 
– Ausdrucksmalen
– Lachyoga
– Yoga
– Schlammcatchen
– Pfad der Poesie
– Schreibwerkstatt (Poesie, Prosa, Freie Reflektion)
– Kunstwerkstatt
– Kakaozeremonie
– Ball der Archetypen
– Achtsames Bondage– Kraftvoller Frauen- und Männerkreis
– Kingswalk/ Queenswalk
– Der verbotene Tango (Tantra Tango)
– Genesende Gemeinschaft
– der Fliegende Teppich 
– Kammer der dunklen Sehnsüchte
– Arbeit mit den vier Gefühlen
– Schwitzhütte (mit Schamanischen Sessions)
– Naked Souls
– Seelenbilder
– Wort-und Materialskulpturenbau (Feuer, Wasser, Erde, Luft)
– Maskengestaltung und Kostümbau
– Bodypainting
– Lesungen und Vorträge
– Konzerte
– Wolken gucken
– Wiese liegen
– Singen
– Blumenkränze flechten
– u.v.a. 

Timetable:

Ab 10:00 Uhr Anreise und Zeltaufbau

16:00 Uhr      Begrüßung

18:00 Uhr      Eröffnungszeremonie

Ab 21:00 Uhr Willkommensparty mit Intiche

Dozenten:

Alexandra Schwartz, Andrea Mess, Andrea Schnupp, Annette Rosenberger, Anja Eichler, Claudia Lummel, Coach Phil, Diana Böhme, Eva Zitta, Harry Krauß, Ingrid Soyyigit, Isabella Lewandowski, Jakob Ellwanger, Jana Studnicka, Jennifer Kunstreich, Juliane Willerbach, Jörg Kuchenmeister, Katharina Auer, Katja Elena McKinney, Katrin, Lars Biermann, Linda Löchte, Lisa Kuchenmeister, Lucya Kostiw, Manfred Ade, Marika Neumann, Marsii Gehrmann, Markus Peter Ibrom,Martin Waldherr, Mateusz Phouthavong, Mayra Morgenroth, Michael Bork, Sonja Reifenhäuser, Thomas Taber, Uwe Karabensch, Yuliya Lundina

An einem verwunschenen Ort, umgeben von stillen Wassern, zwischen Hügeln mit verschlungenen Pfaden, unter rauschenden Baumwipfeln und im Schatten dunkler Gemäuer werdet Ihr Teil der Wiederverzauberung – hier könnt ihr diesem Zauber mit Haut und Haaren erliegen und ihn mit Euren Ideen und Visionen gestalten. Wir laden Euch ein, 5 Tage und 4 Nächte auf einer Insel mit Zugbrücke mitten in der Natur an einer Vielzahl von Workshops und Vorträgen teilzunehmen, um Euch dabei neu zu entdecken oder wiederzufinden.
Begleitet wird das Ganze von einem vielfältigen Angebot an Kreativgruppen und offenen Kunstwerkstätten.

Kurzum: Euch erwartet Sinn und Sinnlichkeit, Workshops, gemeinschaftliches Entdecken und Erleben, der Zauber des Moments, der Gemeinschaft von herzlichen Freigeistern und dieses Ortes sowie Lesungen, Spiegelräume und traumhafte Reisen in die innere und äußere Bilder- und Erfahrungswelt.

“Die Welt muß romantisiert werden.
So findet man den ursprünglichen Sinn wieder. Indem ich dem Gemeinen einen hohen Sinn, dem Gewöhnlichen ein geheimnisvolles Ansehen, dem Bekannten die Würde des Unbekannten, dem Endlichen einen unendlichen Schein gebe so romantisiere ich es. “(Novalis)

Wir freuen uns auf eine beflügelnde Zeit mit Euch!

Eure Blaue Blume e.V.

Eure Unterstützung wäre zauberhaft!

Facebook hat leider die Möglichkeit seine Freunde und die Gruppenmitglieder zur Veranstaltung einzuladen stark eingeschränkt. Daher freuen wir uns über Eure Unterstützung und Euren Support.
Sprich, wenn Ihr Freunde, denen unsere Wiederverzauberung gefallen könnte einladet oder den Event bei Euch teilt.
Vielen Dank !!!

Handy und geldfreie Zone

Auf dem Festival sind die Grundverpflegung und alle Programm-Angebot in der Fördermitgliedschaft mit inbegriffen. Daher könnt Ihr Euer Geld und Wertsachen am Eingang sicher verwahren lassen. Solltet Ihr abends mal Lust auf ein Glas Wein oder einen Whisky haben, gibt es die Möglichkeit am Eingang ein Guthaben einzuzahlen, dass Euch dann an der Bar zur Verfügung steht.
Smartphone-Garderobe: Da wir die Privatspeere aller Besucher schützen wollen und Handys einfach ein störendes Element in einer innigen Begegnung mit dem Moment sind, bitten wir die Teilnehmer diese auch am Eingang sicher verwahren zu lassen und diese, wenn unbedingt nötig nur dort zu benutzen.

Teilnehmerzahl ist auf 200 Mitglieder begrenzt!

Wir bitten um Euer Verständnis, wenn nicht jede Anfrage für eine Fördermitgliedschaft der Blauen Blume automatisch erfolgreich sein kann. Wir wollen für alle Teilnehmer einen geschützten Raum schaffen, in dem sich jeder wohlfühlt und das Workshop-, Vortrags und Erlebnis Angebot in einer angenehmen Größe wahrnehmen kann. Dies schafft den atmosphärischen Rahmen in dem Ihr in Verbindung mit dem Zauber des Moments, des Ortes und der Gemeinschaft aufgehen könnt. 

Musiker und Performance-Künstler

Da wir die Schönheit in all ihrer Vielfalt unterstützen, freuen wir uns sehr, wenn Ihr Eure Instrumente oder Performance-Ausrüstung zum „Spielen“ mitbringt. Dies ist eine Bereicherung für alle. Diese könnt Ihr im Bedarfsfall von uns auch mit anderen Wertsachen sicher verwahren lassen.

Kinder und Hunde

Leider ist es dieses Jahr noch nicht möglich Kinder mitzubringen, da es sich bei dem Blauen Blume Insel Festival auch um einen sinnlich positiven Raum handelt. Es sind prinzipiell auf dem Gelände erlaubt. Es handelt sich bei der Insel um eine Naturschutz-Zone mit Lebenswesen die es zu schützen gilt. Außerdem gibt es Menschen, die Angst vor Hunden haben. Wir bitten daher um Euer Verständnis, dass dies leider nicht möglich ist

Was erwartet Dich:

Anreise

Unser Festivalgelände liegt mit dem Zug gut erreichbar ca. eine Stunde von Berlin entfernt Richtung Oderbruch kurz vor der polnischen Grenze. Von dem Bahnhof aus sind es dann ca. 10 Minuten zu Fuß bis auf das Gelände. Vor dem Gelände gibt es auch genügend Parkmöglichkeiten für die Anreise mit dem Auto.

Unterbringung

Auf dem Gelände vom Fort Gorgast befindet sich eine große Wiese und mehrere kleine Waldlichtungen auf denen die Teilnehmenden ihre Zelte aufstellen können. Nach Voranmeldung stehen uns auch einige Übernachtungsmöglichkeiten im Schlafsaal zur Verfügung. Einige wenige Stellplätze für Wohnmobile sind nach Absprache mit uns im Vorfeld auch vorhanden. Ausreichend sanitäre Anlagen wie Duschen und Toiletten etc. findet Ihr vor.

Verpflegung

Es gibt drei vegetarische Mahlzeiten am Tag, die soweit es uns möglich ist mir regionalen Produkten zubereitet werden und für die Teilnehmer, wie alles auf dem Gelände kostenfrei sind.

Programm und Angebote

Zu dem vielfältigen Workshop-Angebot gibt es auch Werkstätten und eine Vielzahl freier Programmpunkte die ihr im Festivalankündigungstext genauer beschrieben findet.
Der Großteil des Programms wird in drei Workshop-Zelten und in Räumen des Forts stattfinden. Außerhalb dieser Plätze gibt es weitere von uns gestaltete Ruhe- und Begegnungs- Inseln, um die Seele baumeln lassen zu können. Zudem bietet die Insel, ihre Wäldchen und Hügel zauberhafte Ecken, Nischen und Verstecke die Ihr erkunden könnt.

Am Eingang zur Insel gibt es einen sicheren Verwahrungsort für Eure Wertgegenstände die Ihr für diese Zeit hinter Euch lassen wollt.
Einige Zeit vor Beginn der Veranstaltung bekommen alle Teilnehmenden eine Email mit einer Zusammenstellung aller Daten und weiterer Infos.

Anmeldung zum Event