Joshua Berg

Wir freuen uns, euch Joshua vorzustellen: Er wird die Blaue Blume zusammen mit seinem Team um den sexpositiven „Tempel der Sinnlichkeit“ bereichern.

Joshua ist ein neugieriger, kreativer Visionär und liebt es Herz-Räume zu öffnen und Synergien zu schaffen, um zusammen neue Formen des Miteinanders zu finden. Ihn interessiert das Mensch-Sein und insbesondere all die Masken und Schatten, die für gewöhnlich darin keinen Platz finden. 

Zusammen mit weiteren tollen Menschen reist er mit seiner Bambusjurte an verschiedene Orte, um einen lebensbejahenden Forschungsraum zu kreieren, in dem alle Spielarten der menschlichen Verbindung willkommen sind - vorausgesetzt natürlich das zugrundeliegende Einverständnis, seiner Meinung nach das einzige Konzept, was Menschheit braucht. #consentsavestheworld

Joshua eröffnet am Freitag mit „Being Mensch“ den Tempel, eine gemeinsame, spannende Forschungsreise rund um die Themen Selbstverantwortung, Präsenz und Ausdruck – vorsicht, Triggerwarnung. 

Wir freuen uns sehr, ihn und sein Team bei uns begrüßen zu dürfen!

„Der Tempel ist ein sexpositiver Erfahrungsraum, um Sexualität von Schuld, Scham und Angst zu lösen und so zusammen Geschichten für eine neue Kultur des Miteinanders und der Liebe zu schreiben. Er ist eine Einladung, Verantwortung für die eigene Lust und Grenzen zu übernehmen und präsent zu sein, um in den ur-eigenen Ausdruck und Authentizität zu kommen. So können wir im Spiel immer wieder neu entdecken, was es bedeutet, ein sinnliches und liebendes Wesen mit Körper zu sein.“